Hauptmenü

Impressum
Hier geht es zu weiteren Artikeln

Aktuelles

Gemeinsamer Eigenbetrieb Kreisstraßen/Abfall (Herbst 2016)

Für den Landkreis Prignitz haben wir ein Umsetzungskonzept erstellt: welche Maßnahmen sind für eine Integration des örE in einen vorhandenen Eigenbetrieb vorzunehmen? Schwerpunkte waren die Finanzwirtschaft, der organisatorische Aufbau und die Anpassung der Betriebssatzung.

 
Aushandeln von PPK-Verträgen (Herbst 2016 - Frühjahr 2017)

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ludwigslust-Parchim führt seit 01.01.2017 die PPK-Abfuhr selbst durch. Wir haben für den AWB die Leistungsverträge mit den Systembetreibern ausgehandelt.

 
ATUS wächst

Unser Team ist größer geworden. Seit Anfang des Jahres werden wir tatkräftig unterstützt von Joachim Kleine-Kalmer. Der gebürtige Ostercappelner studierte an der Ruhr-Universität Bochum Umwelttechnik und Ressourcenmanagement mit den Schwerpunkten Energie und Wirtschaft.

 
Straßenreinigung und Winterdienst (März 2017)

Die Stadt Burgdorf hat uns mit der Untersuchung von Optimierungspotenzialen bei Straßenreinigung und Winterdienst beauftragt. Teil des Auftrags ist u. a. die Digitalisierung und Untersuchung von Reinigungstouren im Programm ArcGIS sowie die Einteilung der Straßen in verschiedene Winterdienstklassen. Zu unserer Aufgabe gehört auch die Betrachtung der Fahrwege der Reinigungsfahrzeuge, die mit GPS-Trackern aufgezeichnet werden.

 
Ausschreibung Verwertung von Alttextilien (März 2017)

Der Bau- und Entsorgungsbetrieb der Stadt Emden (BEE) hat uns bereits zum dritten Mal mit der Beratung bei der Ausschreibung der Verwertung von Alttextilien, Schuhen und Bettfedern beauftragt.

 
Ausschreibung der Restabfallentsorgung für vier Landkreise (Februar 2017)

Die Landkreise Harburg, Stade, Rotenburg (Wümme) und die Abfallwirtschaft Heidekreis AöR (AHK) haben einen Vertrag über die Restabfallentsorgung mit der Stadtreinigung Hamburg abgeschlossen. Da dieser Vertrag April 2019 ausläuft, waren die Entsorgungsleistungen neu auszuschreiben. Die vier Landkreise hatten sich entschlossen, die Entsorgung von 120.000 t/a gemeinsam in 7 Losen auszuschreiben, wobei jeder Landkreis Auftraggeber für seine Lose ist. Die Landkreise haben ATUS und die Kanzlei Görg mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Die gemeinsame Ausschreibung konnte trotz der schwierigen Marktbedingungen mit attraktiven Preisen abgeschlossen werden. Der Zuschlag für alle 7 Lose ging an die Bietergemeinschaft Müllverwertung Rugenberger Damm GmbH & Co. KG und Stadtreinigung Hamburg AöR. Die Entsorgung der Abfälle wird wie bisher in der MVR erfolgen.

 
Ausschreibung von Abfallsammelfahrzeugen (Januar 2017)

Für die GfA Lüneburg – gkAöR schreiben wir eine Rahmenvereinbarung für die Lieferung von verschiedenen Fahrgestellen und Aufbauten für die Abfalleinsammlung aus.

 
Interimsentsorgung Bioabfall (Januar 2017)

Nachdem es im August 2016 einen Brand in der Bioabfallverwertungsanlage der Stadt Göttingen gegeben hat, muss ein beauftragter Dritter bis zur Wiederinbetriebnahme der Anlage die Verwertung der Bioabfälle übernehmen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe haben ATUS mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Die Ausschreibung wurde so gestaltet, dass es einen Bonus für die Angebote gab, die ganz oder teilweise die Bioabfälle einer Vergärung zuführen.

 
Ausschreibung Straßenreinigung (Dezember 2016)

Für die Stadt Vechta schreiben wir zum dritten Mal die Straßenreinigung aus. Die Entsorgung des Kehrguts gehört auch zum Leistungsumfang.

 
Entsorgung von Baurestmassen (August 2016)

Die Technischen Betriebe Wilhelmshaven haben uns mit der Erstellung eines Konzeptes für die Entsorgung von Baurestmassen beauftragt. Insbesondere die Verwertung von Böden gestaltet sich schwierig, aber auch Betonbruch und Bauschutt lassen sich nur begrenzt vermarkten. Es sollen verschiedene Verwertungs- wie auch Beseitigungsoptionen geprüft werden.